20.05.2020

Neuer Starttermin „Der Geburtstag“ ab 25. Juni 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie, mussten wir den Kinostart von „Der Geburtstag“ auf den 25. Juni verschieben. Der spannungsgeladene Schwarz-Weiß-Film mit Mark Waschke und Anne Ratte-Polle wird in den Bundesländern auf der großen Leinwand laufen, in denen die Kinos dann wieder geöffnet sind, und parallel im W-film Online Kino auf Vimeo veröffentlicht. Guter Zweck: Alle Kinos, die weiterhin geschlossen bleiben, können alternativ ihre Zuschauer auf das Online-Angebot hinweisen und werden mit 50 % an den Einnahmen beteiligt. 

„Der Geburtstag“ ist eine Weydemann Bros.-Produktion, die schon mit „Systemsprenger“ gezeigt haben, wie aufregend deutsches Kino sein kann. Hier ist unter der Regie von Carlos A. Morelli ein außergewöhnlicher Film Noir mit bestechenden Schwarz-Weiß-Bildern von Kameramann Friede Clausz („24 Wochen“) entstanden. Mark Waschke spielt darin an der Seite von Anne Ratte-Polle einen gestressten Teilzeit-Vater, der über Nacht erkennt, was für ihn wirklich wichtig ist: sein eigener Sohn!

ebpldfhljnnecmpp.jpg

Mehr zum Film:

Der siebenjährige Lukas (Kasimir Brause) hat Geburtstag. Trotz angespannter Verhältnisse organisieren die getrennt lebenden Eltern Matthias (Mark Waschke) und Anna (Anne Ratte-Polle) eine große Kinderparty mit Pinata und Torte. Im Wohnzimmer toben die Kinder, in der Küche die Eltern: Der gestresste Matthias hat, mal wieder, das anstehende Vater-Sohn-Wochenende abgesagt und den versprochenen Zoobesuch verschoben. Als die Party vorbei ist, folgt das nächste Problem: Der kleine Julius (Finnlay Jan Berger) wird von seinen Eltern nicht abgeholt. Matthias will den fremden Jungen eigentlich nur loswerden, doch die Ereignisse überschlagen sich. Angetrieben von seinem erwachenden Beschützerinstinkt, übernimmt der Teilzeit-Papa Verantwortung für den hilflosen Julius und seine Augen öffnen sich schließlich auch für die Bedürfnisse seines eigenen Sohns.

Weiterführende Links und Informationen:

Zurück zu News